Übersicht
News
Bilder/Tagesberichte
Videos
---------------------


Anzeigen

 
nach oben

Sie befinden sich hier: Start Bilder/Berichte / Tag 15 /


Tag 16 - Arthur’s Seat und Mary King’s Close



Montag, 25.07.2016



Für heute war unser Ziel, den höchsten Punkt der Umgebung zu erklimmen, um einen großartigen Blick über die Stadt Edinburgh zu bekommen. Dazu muss man den sogenannten Arthur’s Seat hinauf steigen. Eine durch vulkanische Aktivitäten geschaffene Erhöhung. Der Aufstieg mit mittlerer Schwierigkeit angegeben. Aber wir sahen selbst kleine Kinder die Steinstufen erklimmen. Ziemlich windig war es jedoch, aber wenigstens trocken. Nach ein paar Fotos gingen wir wieder abwärts. Da sprach uns eine junge Japanerin an, ob wir sie fotografieren könnten. Das taten wir natürlich gern. Wir plauderten mit Ihr noch eine ganze Zeit während des Abstieges, bis sich unsere Wege wieder trennten.
Das letzte Tagesziel war das Mary King’s Close. Dort bekommt man eine Führung durch die unterirdischen früheren Häuserzeilen des Mittelalters. Die heutige Stadt wurde quasi auf der alten Stadt drauf gebaut. Während der geführten Tour erhielten wir zahlreichen Informationen und hörten Geschichten, was sich in den unteren dunklen Gängen im Mittelalter so alles abspielte. Die Häuserschluchten waren so eng und hoch, dass unten kaum noch Tageslicht ankam. Man steht plötzlich in ausgebrannten Räumen, die zur Bekämpfung der stark wütenden Pest angezündet wurden. Ein Besuch lohnt sich.
Das war es dann auch schon für heute. Die Schottland-Rundreise geht nun zu Ende. Wir haben viel gesehen. Unsere doch recht aufwendige vorherige Planung ist aufgegangen. Das war manchmal recht frustrierend, besonders als wir gezeltet haben. Aber alles im allem war es eine gelungene Reise. Schottland: check.