Übersicht
News
Bilder/Tagesberichte
Videos
---------------------


Anzeigen

 
nach oben

Sie befinden sich hier: Start Bilder/Berichte / Tag 11 /


Tag 11 - Zurück auf’s Festland



Donnerstag, 21.07.2016



Die Fähre zurück auf das schottische Festland war knackevoll mit Wohnmobilen und Autos. Deshalb verzögerte sich die Abfahrt auch etwas. Das Wetter war ausnahmsweise auch mal ziemlich sonnig. Angekommen in Gill ging es dann direkt entlang an der Ostküste nach Süden.
Dort auf dem Weg liegt das Dunrobin Castle. Ein wunderschönes Prunkschloss mit tollem Garten. Der Eintrittspreis für das Museum lag bei 11 €, um Einiges teuer, als noch in unserem Reiseführer angegeben. Aber innen bekommt man prunkvolle Zimmer zu sehen, mit hohen aufwendig verzierten Decken. Wie immer mit zahlreichen Gemälden der bisherigen Besitzer bzw. der adligen Bewohner. Man konnte erahnen, in welchem Reichtum dieser Clan damals lebte. Das war echt beeindruckend.
Anschließend musste wir aber Späne machen, da unser Tagesziel Loch Ness noch ein ganzes Stück entfernt war. Kurz nach 17:00 Uhr kamen wir auch an. Wir besuchten gleich das Loch Ness Center. Da erfuhr man per Videoleinwand in verschiedenen Räumen alles Wissenswerte über Nessie.
Eine Unterkunft hatten wir bis dahin noch nicht. Aber uns plagte erstmal der Hunger und deshalb trieb es uns weiter rein in das Dorf. Da entdeckten wir zufällig gleich ein freies Bed&Breakfast. Für 80 Pfund das Zimmer, haben wir gleich zugeschlagen. Danach ging es in einem Hotel zum Essen. Die Karte war mehr als überschaubar, aber egal. Gegessen und wieder zurück zur Unterkunft. Unser Herbergsvater Gordon fragte uns schon, warum wir denn so müde sind. Wir erläuterten kurz unsere Reiseroute und ernteten sein Mitleid. Wir werden heute nur noch die Beine hochlegen und morgen dann Nessi fotografieren fahren.